Wirtschaft


Vor nicht allzu langer Zeit führte Yahoo! einen Rechtsstreit gegen Google, in dem es um Verletzungen eines Patents von Overture, Yahoos Tochtergesellschaft, die für die themenbasierten Anzeigen zuständig ist, ging.

Das viel mir nur spontan so ein. Der langen Rede kurzer Sinn; worauf ich hinaus will, sind diese beiden Artikel von golem.de.

Schaut euch die Seite erst einmal ganz genau an bevor ihr weiterlest… na, was fällt auf? Nein? hmm… dann vielleicht noch mal dieses Bild

Der Inhalt der Artikels ist nicht das wirklich interessante, bzw. nicht das, was ich sagen will, da kein Einzelfall, sondern wirklich interessant ist erst die – auf das Thema bezogene (?) – Anzeige.

Ich frage mich: Warum bringt Golem eine Anzeige für eine Firma, in einem Artikel, in dem negatives über die Firma berichtet wird?

Ist es, um vom Artikel abzulenken? Um den Eindruck zu erwecken: "Hey, schau mal, die sind doch gar nich so böse!"? Oder gar das Gegenteil: "Die klauen Patente und machen hier einen auf liebe Leute!"? Oder vielleicht ist es auch einfach nur ein Automatisiertes Verfahren bei Golem zum Zuordnen von Werbung nach Schlüsselwörtern?

Advertisements

Mir is heute in der großen Pause eine Geniale Idee, wie Deutschland aus der miserablen Finanzlage zu retten ist:
Anstatt Stück für Stück ehemals staatliche Unternehmen (Telekom, Post etc.) zu privatisieren und die Monopole aufzugeben, gehen wir noch einen Schritt weiter und gründen die “Bundesrepublik Deutschland AG”.

Die Staatsbürgerschaft wird durch den Erwerb mindestens einer Aktie dokumentiert; statt des Bundestages wählen wir den Vorstand usw.

Der Staat verdient an den Exporten, die ihm ja gehören, da ihn seine Arbeiter (die nicht unbedingt Aktionäre sein müssten, man könnte auch ausländische Gastarbeiter arbeiten lassen, die natürlich bezahlt werden müssten).
Der Staatsbürger verdient einerseits an den Dividenden, er kann aber auch, wenn er mehrere Aktien besitzt, sie zu günstigen Zeiten verkaufen. Außerdem kann er geld verdienen, indem er im Handel mit anderen Staatsbürgern Geld zu verdienen versucht.
Ihr seht, der Unterschied ist gar nicht so groß; alles wäre genau so wie vorher; zum überleben ist es lediglich notwendig, genügend Aktienanteile zu besitzen oder genug in der internen Wirtschaft zu verdienen.

Wenn wir auf diese Weise wieder zur Größten Firma aufgestiegen sind, könnten wir überlegen, ob wir nicht andere Staaten Firmen aufkaufen

Edit: Ich könnte euch ein paar Gründe nennen, warum das nicht funktionieren wird, aber ihr sollt mal selber überlegen ==> Kommentieren